Geflüchtete und Migranten

 
 

Vielen Dank, dass Sie dazu beitragen, Teilhabe und Chancen für Geflüchtete und Migranten zu ermöglichen. Mit Ihrer Unterstützung kann es gelingen, nicht nur Integration zu fördern, sondern das Leben in Deutschland für alle Menschen zu bereichern.

Unterstützung von Kindern und Familien
Wenn es einem Geflüchteten gelingt, ein Visum für den Familiennachzug zu erhalten, geht es im nächsten Schritt um die Finanzierung der Reise seiner Angehörigen. Wir brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, um Familien und vor allem Kinder sicher und geschützt aus Krisenregionen zu transportieren. Die Anschaffung pädagogisch sinnvollen Lern- und Spielmaterials benötigen wir für die Konzeption und für die Gestaltung von Betreuungsangeboten und Hausaufgabenhilfen für Flüchtlingskinder in Asylunterkünften. Geschlechterrollen und Machtstrukturen in der Aufnahmegesellschaft unterscheiden sich in der Regel von denen der Heimatregion. Damit Veränderungsbestrebungen nicht zu Kulturschock und Gewalt führen, unterstützen wir Frauen und Männer kultursensibel auf der Suche nach neuen Formen partnerschaftlichen Zusammenlebens.

Überwindung von Sprachbarrieren und kulturellen Hürden
Flucht und Migration bedeuten für Betroffene Verlust der Heimat, Integrationsanstrengungen in der Aufnahmegesellschaft und damit verbunden Überwindung von Sprachbarrieren und kulturellen Hürden. Geflüchtete bringen aber auch Hoffnung und Kraft mit sowie vielfältige Kompetenzen, die in einer globalisierten Welt hilfreich und notwendig sind. Das Gefühl, in der neuen Heimat willkommen zu sein, ist eine Grundvoraussetzung für gelingende Integration. Staatliche Hilfen decken Grundbedürfnisse ab. Wir denken weiter und gestalten Zukunft.

Förderung von Eigenveratwortung und friedlichem Zusammenleben
Das Gartenprojekt in einer Gemeinschaftsunterkunft in Augsburg zeigt besonders nachhaltige Wirkung: Es fördert Eigenverantwortung und friedliches Zusammenleben sowie gesunde Ernährung bei knappem Budget. Aus Spendenmitteln werden Gartengeräte, Erde, Samen und Setzlinge finanziert. Geflüchtete aller Altersgruppen legen gemeinsam mit Haupt- und Ehrenamtlichen Beete an, ernten frisches Gemüse und Kräuter.
Friedliches Zusammenleben wollen wir auch mit Ausflügen fördern. Diese dienen vor allem dazu, Natur und Kultur der Aufnahmegesellschaft aus einem neuen Blickwinkel kennenzulernen. Geflüchtete können sich Ausflüge ohne finanzielle Unterstützung nicht leisten.

Überbrückung akuter Notlagen
Häufig entstehen akute Notlagen, wenn offizielle Dokumente beantragt und übersetzt werden sollen. Beim Übergang von Sozialhilfe in Arbeit, wenn die eine Leistung am Monatsanfang, die andere aber erst am Monatsende ausbezahlt wird, kommt es häufig vor, dass laufende Kosten für Unterkunft und Verpflegung kurzfristig nicht gedeckt werden können.

Entlastung schutzbedürftiger Personen
Kriegerische Auseinandersetzungen hinterlassen bei Männern, Frauen und Kindern schmerzhafte Spuren. Für ärztliche und therapeutische Begleitung, Dolmetscherdienste und für Projekte zur Entlastung Betroffener sind wir auf finanzielle Hilfen angewiesen.

Spendenkonto Stadtsparkasse Augsburg
IBAN: DE44 7205 0000 0000 0019 17
BIC: AUGSDE77XXX
Spendenzweck: Migrationsdienste