Tagesstätten für psychische Gesundheit

 
 

Sind Sie Psychiatrie erfahren und suchen Kontakt zu Menschen mit ähnlichen Lebenswegen? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Die Tagesstätten für psychische Gesundheit sind sozialpsychiatrische Einrichtungen für psychisch kranke und behinderte Menschen ab 18 Jahren. Hier können Sie je nach Bedürfnis und Interesse unsere allgemeinen Angebote nutzen sowie zusätzlich individuelle psychosoziale Begleitung erhalten. Eine Teilnahme ist stets freiwillig und der Besuch der Tagesstätten kostenlos.

Unsere Philosophie: Leben heißt teilhaben
Wir verstehen uns als Begegnungsstätten und stellen regelmäßig arbeits- und beschäftigungstherapeutische Angebote zur Verfügung. Bei uns finden Sie Kontakt- und Gesprächsmöglichkeiten. Außerdem können Sie Alltagskompetenzen üben, sich bei kreativen und handwerklichen Aufgaben entfalten sowie Gemeinschaft erleben. Der Zugang zu ergotherapeutischen Gruppen sowie beschäftigungs- und arbeitstherapeutischen Programmen erfolgt ohne Wartezeiten. Mit unseren Angeboten möchten wir:

  • Selbständigkeit unterstützen, erhalten und stabilisieren
  • Individuelle Belastbarkeit und Fähigkeiten fördern und aufrechterhalten
  • Eine Tagesstruktur aufbauen
  • Sie bei der Bewältigung lebenspraktischer Aufgaben unterstützen
  • Soziale Kompetenzen erweitern
  • Krankenhausaufenthalte vorbeugen und/oder diese verkürzen
  • Hilfe zur Selbsthilfe leisten

Teams für Ihre Anliegen
Unsere Teams setzen sich aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen: Sozialpädagogen, Ergotherapeuten, Verwaltungs- und Hauswirtschaftskräften, Kunst- und Musiktherapeuten, engagierten Bürgerhelferinnen und -helfern sowie Praktikanten. Wenn Sie glauben, die Tagesstätte hilft auch Ihrer psychischen Gesundheit, dann vereinbaren Sie doch einfach einen Gesprächstermin, gefolgt von ein paar "Schnuppertagen". Sie finden uns in: Augsburg (TsA), Meitingen (TsMei), Mering (TsMer), Kaufbeuren (TsK).