Jugendmigrationsdienst

 
 
Wenn du 12 bis 27 Jahre alt bist und gerade nach Deutschland zugewandert bist, möchten wir Dich dabei unterstützen, Deine Stärken zu erforschen und zu fördern sowie Dich in deinem neuen Umfeld gut zu vernetzen.

Wir beraten und begleiten Dich bei kleinen und großen Entscheidungen, wobei wir uns dem Leitprinzip der Geschlechtergerechtigkeit verpflichten und Deine spezifische Lebenssituation berücksichtigen. Langfristig möchten wir erreichen, dass Du in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens partizipieren kannst.

  • Wie lerne ich eine fremde Sprache?
  • Welche Schulart ist für mich die richtige Wahl?
  • Wie und wo lasse ich mein Zeugnis anerkennen?
  • Wie bewerbe ich mich für eine Ausbildungsstelle, für einen Studienplatz?
  • Was muss ich im Umgang mit Behörden beachten?

Folgende Angebote sollen Dir bei der Neuorientierung helfen und Dich beim Erreichen Deiner Ziele unterstützen: 

  1. Sozialpädagogische Begleitung im Rahmen außerschulischer Förderung
    Lern- und Sprachpatenprojekt: Deutsch, Englisch, Spanisch, Mathematik
    Sprechstunden bei Sprachkursträgern
    Veranstaltungen bei Integrationskursträgern
    Vermittlung von Angeboten zum Erreichen des B2/C1 Niveaus 
    Unterstützung zur Bewältigung von Krisensituationen im Alltag
  2. Beratungsleistungen und Casemanagement
    Orientierungshilfen in der neuen Heimat
    Vor-, während, nach dem Integrationssprachkurs
    Übergang Schule - Ausbildung / Studium
    Suche nach Ausbildungs-, Studien-, Arbeitsplätzen 
  3. Kulturelle Angebote zur Freizeitgestaltung / zur Vernetzung in die Gesellschaft
    Popkultur / Theaterprojekt / Filmprojekt

Weil Eigeninitiative, Kontakte und Vernetzung Deine Integration maßgeblich unterstützen, wirst du nach Möglichkeit in die Interessens- und Lobby- sowie Öffentlichkeitsarbeit unserer Einrichtung eingebunden. Interessant für Dich? Wenn Dich eines der Angebote besonders anspricht, dann freuen wir uns über einen Besuch oder Anruf. Weitere Informationen findest du hier.

  • Heilig-Kreuz-Straße 22 a
    Mo., Di., Do. von 14:00 bis 16:30 Uhr und Freitag nach Absprache: 0821 455469-50, Christina Nica
    Mi. von 13:00 bis 17:00 Uhr und Dienstag nach Absprache: 0821 455469-13, Manfred Hörr
  • Wertachstraße 29
    Mo. von 14:00 bis 17:00 Uhr: 0821 455427-72, Manfred Hörr
    Di. 9:30 bis 12:30 Uhr, Manfred Hörr
    Do. 9:30 bis 12:30 Uhr, Manfred Hörr
    Fr. nach Absprache: 0821 455469-13, Manfred Hörr

Ein Arikanisches Sprichwort sagt: "Um ein Kind zu erziehen, baucht es ein ganzes Dorf." Auch um einen Platz in der Gesellschaft zu finden, braucht es viele Helfer. Ohne den Einsatz unserer Netzwerkpartner könnten wir diese verantwortungsvolle Aufgabe kaum bewältigen. Sprach- Haupt-, Berufsschulen, Gymnasien, die Otto-Benecke-Stiftung, der Stadtjugendring, die Stadt Augsburg, Kirchengemeinden, Sport- und Kulturvereine, Verbände sowie ehrenamtliche Helfer sind tragende Säulen unserer Arbeit. Unsere Projekte leben von den Initiativen und Ideen unserer Partner.