Beschäftigungsverhältnisse sichern – Teilhabe fördern

 
 
Pressemitteilung von: 
03.09.2020
Integrationsfachdienst Kaufbeuren umgezogen

Der Integrationsfachdienst (ifd) im Diakonischen Werk Augsburg (DWA) ist umgezogen: Die Mitarbeiterinnen beraten nun am Standort Spitaltor 3 Menschen mit gesundheitlicher Beeinträchtigung.
Knapp ein Jahr hatte der ifd sein Büro in der Tagesstätte für psychische Gesundheit in der Bismarckstraße. Die sozialpsychiatrische Einrichtung des DWA benötigte ihre Räume wieder selbst, zudem war der Platz für die inzwischen vier ifd-Beraterinnen in Teilzeit zu klein geworden. Die Beraterinnen unterstützen dabei, bestehende Beschäftigungsverhältnisse von Menschen mit Behinderung zu stabilisieren. Die Integrationsfachdienste im Auftrag des Zentrums Bayern Familie und Soziales (ZBFS) Inklusionsamt Schwaben sind damit ein wesentliches Instrument, um die gesellschaftliche Teilhabe von schwerbehinderten Menschen zu sichern.
Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen können sich mit Fragen zum Thema Arbeit und Behinderung an den ifd wenden: Das Themenspektrum reicht von der Begleitung bei der beruflichen Wiedereingliederung oder im Verfahren des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) nach einer längeren Erkrankung wie etwa Krebs oder einem Herzinfarkt über die Lösung von Konflikten zwischen Arbeitgeber*in und Arbeitnehmer*in bis hin zur behinderungsgerechten Ausstattung eines Arbeitsplatzes. Beraten und begleitet wird bei jeder Art von Behinderung. Arbeitgeber*innen aus Kaufbeuren und dem Landkreis Ostallgäu können sich auch darüber beraten lassen, welche Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten sie in Anspruch nehmen können, wenn sie Personen mit einer Schwerbehinderung einstellen möchten. Dafür gehen die Mitarbeiterinnen des ifd auch in die Betriebe und beraten vor Ort.

Info: Neue Adresse des ifd ist Integrationsfachdienst Schwaben, Spitaltor 3, 87600 Kaufbeuren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Andrea Gayer, Telefon (08341) 9723-746 oder Margit List, Telefon (08341) 9723-747.
Weitere Infos unter www.ifdschwaben.de