Es läuft bei der Diakonie Augsburg

 
 
Pressemitteilung von: 
22.05.2018

Rund 30 Mitarbeiter des Diakonischen Werkes Augsburg waren beim diesjährigen Firmenlauf am 17. Mai im blauen Diakonie-Trikot dabei.

Bereits seit einigen Jahren ist das Diakonische Werk Augsburg beim M-net-Lauf dabei. So auch in diesem Jahr. Neu dabei war Dr. Bernadette Strobel, Referentin für Fördermittel. Sie schildert ihre Eindrücke:

„Die Flagge der Diakonie war schon gehisst, als wir Läufer nach und nach unter der Fußgängerbrücke an der Seite des Messegeländes eintrafen. Viele der Mitarbeiter hatten sich länger nicht getroffen und so gab es zahlreiche herzliche Begrüßungen. Die Stimmung war bestens. Natürlich durften Fachsimpeleien zur idealen Laufvorbereitung und Muskelkaterprävention nicht fehlen. Astrid Flach, die den Lauf für die Diakonie organisiert hatte, war für unser ‚Doping‘ zuständig und verteilte großzügig Traubenzucker. Als wir dann kurz vor 19 Uhr irgendwo mitten im Startblock standen, spitzelte tatsächlich ein Sonnenstrahl durch die Wolken und gab allen noch die richtige Startmotivation. Tatsächlich schafften wir es, geschlossen als Team über die Startlinie zu laufen – wenige Sekunden später verteilten sich die blauen Diakonie-T-Shirts gemäß dem Motto ‚Für jedes Tempo‘ dann schon im ganzen Feld.

Ob Nordic Walker oder Läufer – unterstützt von den zahlreichen Zuschauern und den Musikgruppen auf der Strecke kamen alle heil ins Ziel. Zwar ausgepowert, aber glücklich und stolz, die Herausforderung gemeistert zu haben. Mit alkoholfreiem Bier konnten wir dann alle auf unseren gemeinsamen Erfolg anstoßen. Ob im Büroalltag oder beim Sport-Event: Es ist ein gutes Gefühl, Teil des Diakonie-Teams zu sein. Und zumindest für mich gilt: nächstes Jahr bin ich wieder dabei!“.