„Paarcours der Liebe“

 
 
Pressemitteilung von: 
25.04.2018

Die Evangelische Beratungsstelle der Diakonie Augsburg bietet Paaren ab dem 6. Juni bei einem siebenteiligen Seminar die Möglichkeit, neu zueinanderzufinden und die Beziehung zu vertiefen.

Laut Statistik halten Ehen wieder länger und insgesamt ist die Zahl der Scheidungen seit Jahren rückläufig. Dennoch endet ungefähr jede dritte Ehe vor dem Scheidungsrichter. Meist leben sich die Partner im Lauf der Zeit auseinander, die Liebe verabschiedet sich schleichend.

Das Seminar „Paarcours der Liebe“ der Evangelischen Beratungsstelle des Diakonischen Werkes Augsburg möchte genau das verhindern. An sieben Abenden haben interessierte Paare jeden Alters die Gelegenheit herauszufinden, was das Besondere an ihrer Beziehung zum Ehepartner ist und wie sie ihre Ehe lebendig halten können. Unter Leitung der Diplom-Pädagogen Christine Laubmeier und Wolfgang Laurer können die unterschiedlichen Probleme angesprochen werden: Geld, Kindererziehung, Sexualität oder auch die Kommunikation untereinander.

Das Seminar ist auf fünf bis sechs Paare beschränkt, so dass die Kursleiter individuell auf die jeweiligen Ehepartner und ihre Probleme eingehen und Lösungsansätze anbieten können.

Die sieben Gruppenabende finden wöchentlich jeweils mittwochs von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr im Gruppenraum der Evangelischen Beratungsstelle, in der Oberbürgermeister-Dreifuß-Straße 1, 86153 Augsburg, statt. Erster Termin ist Mittwoch, 6. Juni 2018. Die Kosten betragen 50,- € pro Paar.

Eine Anmeldung ist bis zum 18. Mai 2018 möglich (Telefon 0821 597760, Telefax 0821 5977611, E-Mail eb@diakonie-augsburg.de).

Was?     Seminar „Paarcours der Liebe“.
Wer?     Paare jeden Alters
Wann?  6. Juni 2018, 18.00 bis 20.30 Uhr, sieben Termine, wöchentlich (mittwochs).
Wo?      Gruppenraum der Evangelischen Beratungsstelle, Oberbürgermeister-Dreifuß-Straße 1, 86153 Augsburg.
Kosten? 50,- Euro pro Paar.